fitness

Balance | Übungen für zwischendurch

By  | 

Wir haben euch mit dem WobbleSmart schon gezeigt, wie ihr euren Gleichgewichtssinn wieder schärfen könnt. Und ich zeige euch nun noch weitere Möglichkeiten, wie ihr mit einfachen Mitteln eure Balance stärken könnt. Und dies geht überall und zu jeder Zeit. Alles, was ihr dafür braucht, ist eine Yogamatte oder ein großes Handtuch.

Rollt die Yogamatte oder das Handtuch auf und stellt euch, am besten ohne Schuhe, rauf. Die Arme könnt ihr gezielt nutzen, um euer Gleichgewicht zu finden. Außerdem hilft es, wenn ihr mit den Augen einen festen Punkt vor euch fixiert. Wenn ihr euch ausbalanciert und einen sicheren Stand gefunden habt, könnt ihr nun die Schwierigkeit erhöhen. Das Ziel sollte stets sein, die Übungen ruhig auszuführen, ohne dabei von der Matte zu steigen.

ÜBUNG 1: Drehung

k-Gleichgewicht_übung 1

Übung 1: Drehung

Ohne von der Matte herunter zu steigen um die eigene Achse drehen. Anschließend die Übung wiederholen, dieses Mal in die andere Richtung.

Übung 2: Einbeinig stehen

k-Gleichgewicht_übung 2

Übung 2: Einbeinig stehen

Abwechselnd ein Bein anwinkeln, das Knie dabei mindestens auf Hüfthöhe hochheben. Für einen erhöhten Schwierigkeitsgrad die Arme vor dem Kopf verschränken und abwechselnd einen Arm in Richtung Decke heben. Für eine weitere Steigerung das angehobene Bein abwechselnd strecken und beugen oder den Fuß an der Innenseite des Knies ablegen und halten.

Übung 3: Standwaage

k-Gleichgewicht_übung 3

Übung 3: Standwaage

Zunächst ein Bein anheben, dieses dann langsam nach hinten führen und dabei den Oberkörper nach vorn beugen. Oberkörper und das ausgestreckte Bein sollten parallel zum Boden sein. Die Arme kann man dabei entweder zur Seite oder nach vorn strecken.

Übung 4: Blickwinkel ändern

k-Gleichgewicht_übung 4

Übung 4: Blickwinkel ändern

Bei jeder Übung kann man den Schwierigkeitsgrad erhöhen. Dafür entweder den Blick langsam in Richtung Decke führen, oder einfach die Augen schließen.

Übung 5: Fersen anheben

k-Gleichgewicht_übung 5

Übung 5: Fersen anheben

Mittig mit den Fußballen auf die Matte stellen und nur die Fersen auf und ab bewegen.

Keine Zeit für die Übungen? Nutzt doch einfach mal die TV-Werbung! Genauso könnt ihr auch beim Zähneputzen abwechselnd ein Bein anheben.

Und, welche Seite ist eure stabilere Seite?

xoxo #Nadine


OUTFIT DETAILS | tr3nd clothing pants | ylva tank


Nadine

Nadine loves Fitness und sie ist damit das jüngste Mitglied im Zugar&Zalt Team. Sie liebt es verschiedenste Sportarten zu testen, gesund zu kochen und darüber zu schreiben.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.