fashion

bellabeat leaf : healthtracker jewelry

By  | 

Ich wurde von euch vor einiger Zeit gefragt, was ich denn da für ein Blatt trage – zur Auflösung: es ist das Leaf by bellabeat, ein Fitness- und Healthtracker in Schmuckoptik.

Leaf : Jewelry

Wir kennen sie doch alle, die Gummi- und Plastikbänder und Uhren, die man sich ums Handgelenk schlingt. Meist sind die nicht schön anzusehen, in der Funktion allerdings, sehr sehr gut. Deshalb hatte ich mich auf die Suche nach einem Fitnesstracker gemacht, der nicht wie eine Plastikschlange am Handgelenk hängt. Das Leaf hat mich vom ersten Blick an überzeugt 😀 Es ist aus Holz, in dessen Herzen sich der Sensor verbirgt. Verziert wird das Holzstück durch ein Blatt aus Edelstahl, das in meinem Fall rosegold vergoldet wurde. Das schöne daran ist, dass man das Blatt als Kette um den Hals oder mit einem Lederarmband (fehlte bei mir leider) ums Handgelenk tragen kann. Da beides beim Sport nicht sooo sehr angenehm ist, kann man es ganz easy an die Active Wear clippen. Das hat den Vorteil, dass es eng am Körper anliegt und somit genau diese Bewegungen messen kann.

Funktionen : App

Bewegung, Schlaf und Mediation sind die Grundpfeiler der App bzw des Leaf. Das heißt, dass es während dem Tragen genau diese misst.

Bewegung: Es werden alle Schritte gezählt, zusätzlich kann man Aktivitäten ergänzen, woraus sich dann die verbrannten Kalorien errechnen. Diese Funktion nutzt das Leaf, um dich durch Vibration an Bewegung zu erinnern – zB wenn du zulange im Bürostuhl hockst.

Schlaf: Das Leaf misst deinen Schlaf bzw deine Schlafphasen: Dabei solltest du es eher am TShirt tragen. Wenn du die Weckfunktion aktivierst, dann weckt es dich durch leichtes Vibrieren. An dieser Stelle muss ich zugeben, dass ich nicht weiß, ob es eine Smart Alarm Funktion hat. Ich glaube, bei mir hat es immer zu den gestellten Uhrzeiten vibriert, wobei ich es auch nur einmal gespürt habe.

Meditation: Mit der App kann man Atemübungen machen, die meditativ auf den Körper und somit entspannend wirken. Dabei trägt man das Leaf am Bauch angeklippt und atmet mit der App, diese misst dann die Bewegung des Bauches und bewertet das.

Zusätzlich erfasst die App deinen Zyklus und Schwangerschaften, zeigt fruchtbare und nicht fruchtbare Tage und zählt einen Countdown bis zur nächsten Menstruation oder fruchtbaren Phase.

Fazit : leaf by bellabeat

Mein Fazit fällt sehr trocken aus, denn das Leaf ist definitiv schön und angenehm zu tragen. Ich mag es sehr als Schmuckstück und viel mehr, als andere Fitnesstracker. Die App spricht nicht nur durch die Funktionen vor allem Frauen an. Zu sehen, wie regelmäßig sich meine Periode verhält oder wie mein Schlaf ausgefallen ist, ist ganz gut. Gleichzeit erkenne ich dadurch auch, wie viel ich mich wirklich bewege und wie viele Schritte das täglich sind.

Da das leaf noch in der Betaphase ist, freut sich das bellabeat Team stets über Feedback. So habe ich darum gebeten, Meditation und Treppen steigen, als Aktivitäten hinzuzufügen. Mal sehen, ob es beim nächsten Update drin ist. Was leider aufgrund der fehlenden Sensoren nicht dazu kommt, ist ein Herzfrequenzmesser.

Den Preis finde ich absolut angemessen, auch für das, was es kann und natürlich dafür, wie es aussieht. Der nachhaltige Gedanke ist auch sehr ausgeprägt, vor allem durch die Verwendung von Holz und Metall. Es ist zwar eine Knopfbatterie drin aber diese soll mindestens 6-8 Monate halten, was dann auch wieder okay ist.

Wie ich Leaf by bellabeat verwendet habe, seht ihr in meinem Reisetagebuch: it’s a thai journey und auf Instagram.

xoxo #Dajana

Vielen Dank an bellabeat für die freundliche Zusammenarbeit.

Dajana

Dajana ist Gründerin und CreativeMind von Zugar&Zalt. Mit ihrem Blog impulsee | motor & lifestyle ist sie schon lange keine Unbekannte in der BlogSphäre. Sie ist passionierte Boxerin und zeigt das in allen Lebenslagen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.