CrossFit Diary

Cross Fit Diary | No.1

By  | 

Januar 2015 – neues Jahr, neue Ziele, neue Herausforderungen.

Seit meiner Kindheit habe ich sämtliche Sportarten für mich ausprobiert: ob Leichtathletik, Mannschaftssport, Kampfsport, Tanz, Ausdauertraining und auch immer mal wieder und zwischendrin das klassische Fitnessstudio. Es gibt kaum etwas, wo ich nicht reinschnuppern konnte. Bei dem einen blieb es auch nur bei dem Erstbesuch, manches packte mich aber auch für mehrere Jahre.

Für mich persönlich war 2014 sehr turbulent, voller neuer Eindrücke und ziemlich ereignisreich. Etwas davon hat mein Leben nachhaltig verändert: CrossFit!

Im Oktober bekam ich die Chance ein vier-wöchiges Probetraining im CrossFit AlsterGym in Hamburg zu absolvieren. CrossFit faszinierte mich schon länger – ich hatte mich damit befasst und es reizte mich. Ich wusste, dass es eine große Challenge werden wird, doch es übertraf all meine Vorstellungen!

In den nächsten Wochen werde ich Euch meine bisherigen Erfahrungen, persönliche Grenzgänge und meine Ziele für dieses Jahr mitteilen. Außerdem stelle ich Euch das Team vom Crossfit AlsterGym vor und zeig Euch, warum CrossFit absolut suchtgefährdend ist 😉

xoxo Zugar




1 Comment

  1. lydia

    19. Januar 2015 at 14:52

    Was machst du eigentlich um deine Gelenke zu schonen? Ist das nicht wahnsinnig schädlich? Meine Freundin hatte damals richtig Rücken nachdem sie bei Crossfit war.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.