food

Das Matcha-Eiscreme-Sandwich – der perfekte Nachmittagssnack

By  | 

It’s tea o’clock – wer den Familienbesuch am Wochenende mit etwas ganz Neuem überraschen möchte, der könnte mal das Matcha-Eiscreme Sandwich von KISSA TEA probieren. Denn, der darin enthaltene Supermodel’s Secret Matcha ist nicht nur super healthy, das Eiscreme-Sandwich ist im Handumdrehen gezaubert und bietet zusätzlich ein besonderes Highlight an heißen Sommertagen.
Oma und co. werden begeistert sein!

Das Rezept:

Matcha-Eiscreme-Sandwich
Zutaten für ca. 12 Sandwiches

Cookies

  • 230 g Mehl
  • 20 g Reismehl
  • 170 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Backpulver
  • 120 g Puderzucker
  • 3 TL Erdbeerpulver plus 3–4 EL zum Wälzen (z.B. von Nussyy)
  • 220 g kalte vegane Margarine
  • 15 g gefriergetrocknete Erdbeeren (z.B. von Nussyy)
  • 3–4 Bambuslöffel KISSA Matcha Supermodel’s Secret
  • 1 l Vanilleeis

 

Zubereitung

Mehl, Reismehl, Mandeln, Backpulver, Zucker, 3 TL Erdbeerpulver und Margarine in eine Schüssel geben und zwischen den Fingern zerbröseln. 3 EL eiskaltes Wasser hinzufügen und rasch zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie gewickelt 20 Minuten kühl stellen.

Backofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze (Umluft 150 °C) vorheizen. Gefriergetrocknete Erdbeeren halbieren. Aus dem Teig tischtennisballgroße Kugeln formen, in Erdbeerpulver wälzen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzten. Dabei jeweils 5 cm Abstand halten. Teigkugeln mit dem Boden eines Marmeladenglases flach drücken und 7–8 Minuten backen. 1 Minute vor Ende der Backzeit jeweils eine halbe Erdbeere auf die Cookies setzen und fertig backen.

Vanilleeis auftauen lassen und in einen Standmixer geben. KISSA Matcha Supermodel’s Secret darüber sieben und beides fein pürieren. Zurück in die Eisverpackung geben und gut durchfrieren.

Für die Sandwiches je eine Kugel Matcha-Eis auf einen Erdbeercookie setzen, einen zweiten Cookie daraufsetzen und leicht andrücken. Ränder glatt streichen und bis zum Verzehr tiefkühlen

Fertig!

xo Laura

Transparenz: Dieser Beitrag steht in Verbindung mit einer Presseaussendung

laura

– CREATIVE HEAD – FOOD – MUSIC –

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.