food

Glutenfreie Kichererbsen-Bohnen-Brownies

By  | 

Heute wird gebacken. Richtig mit Ofen, nicht raw, wie ihr es sonst von mir kennt. Aber das Rezept in der Green Kitchen App hat mich inspiriert, mit ein paar Zutaten zu spielen. Also lasst uns mit den glutenfreien Kichererbsen-Bohnen-Brownies starten.

zutaten

  • 175 g Weiße Bohnen
  • 175 g Kichererbsen

abspülen und abtropfen lassen

  • 100 g Haselnüsse
  • 3 Eier

TIPP für Veganer: 1 EL gemahlene Chiasamen + 3 EL Wasser 20 min. gequellt = 1 Eier

  • 125 g hochwertiges Öl (Butter oder Kokosöl)
  • 135 g reine Kakaomasse (alternativ möglichst ungesüßte Schokolade)

zusammen über dem Wasserbad schmelzen

  • 70 g Honig / Agavensirup oder Ahornsirup
  • 120 g weiche, entsteinte Datteln

laststep

zu den restlichen Zutaten geben und mixen. Etwa eine Minute lang, bis der Teig aussieht wie Schokoladen-Porridge. Danach

  • 20 g (3 EL) Kokosraspeln
  • 4 EL Kakaopulver
  • 20 g Walnusshälften

unterheben und den Teig in eine eckige Backform, Muffinförmchen oder spezielle Brownie-Formen geben.

Im vorgeheizten Ofen bei 175°C etwa 30 Minuten backen. Erst aus der Form nehmen und schneiden, wenn die Brownies abgekühlt sind, sonst fallen sie auseinander.

xoxo #Anna

gleem

Anna ist Gastautorin bei Zugar&Zalt und Gründerin des Labels Gleem. Sie kreiert naturbelassene & zuckerfreie Sweets. Vegan & Paleo, Raw Food & Glutenfrei. Verfeinert mit echtem Blattgold und Granatapfelblüten. Abends geht sie zum CrossFit oder Tango tanzen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.