SmartTraining

Home-Workout | Strong arms

By  | 

Frauen leiden ja immer wieder unter dem Phänomen der “Winkeärmchen”. Kaum eine will es und doch tun die wenigsten etwas dagegen. Dabei wäre es so einfach. Obwohl der Sommer schon vor der Tür steht, hat man mit diesen Übungen noch gut Chancen in wenigen Wochen straffer zu werden.

Was sind Winkeärmchen?

Naja, bekannt ist dieses, vor allem bei Frauen auftretende Phänomen, unter vielen Namen, zurückzuführen, ist es auf eine schwache Muskulatur und schlaffes Gewebe. Die meisten Frauen legen Wert auf dünne Oberarme, wollen feminin bleiben und verzichten deshalb auf die Übungen für eine starke Muskulatur. Girls, dabei könntet ihr nach diesen Übungen sogar eure Einkäufe ohne Hilfe nach Hause tragen 😉

Straffere Arme, aber wie?

Ich habe für euch vier Übungen zusammengestellt, die Arme und Schultern so weit stärken, dass Winkeärmchen bald der Vergangenheit angehören. Und keine Sorge, dabei werdet ihr nicht zu Hulk.

Hilfsmittel

Bei den Sportgeräten verzichte ich gerne auf Gewichte oder Hanteln, wenn trainieren wir mit Eigengewicht oder Widerstand in Form von Therabändern. Mein Theraband ist grau (eher stark), für Anfängerinnen würde ich ein grünes Band empfehlen. Damit die Übungen leichter funktionieren, habe ich noch eine Türverankerung und Handgriffe verwendet. Diese bekommt man zB über Artzt Vitality. Um die Übungen zu erschweren, stehe ich auf einem WobbleSmart von Artzt Vitality, dieser stärkt die Tiefenmuskulatur und den Gleichgewichtssinn.

4 Übungen für straffe Arme mit dem Theraband

Die Übungen immer mit leicht gebeugten Beinen und einem angespannten Rumpf durchführen. 12 Wiederholungen und 3 Durchgänge. Um die Übungen zu steigern, kann man die Stabilität durch, einbeinig stehen oder einen WobbleSmart fördern. Eine weitere Möglichkeit wäre ein stärkeres Band zu verwenden oder die Wiederholungen zu erhöhen, allerdings maximal auf 15, und für super motivierte eventuell einen Durchgang mehr.

Übung No1 | Butterfly

Theraband Butterfly mit WobbleSmart

Arme waagerecht vom Körper abstrecken, Handflächen nach vorne …

Theraband Butterfly mit WobbleSmart

… aus dem Brustmuskel heraus vor dem Körper zusammenführen …

Übung No2 | Serving Plates

Theraband Serving Plates mit WobbleSmart

Arme leicht angewinkelt und Handflächen nach oben …

Theraband Serving Plates mit WobbleSmart

… Arme ausstrecken, also wolle man den Göttern Speisen servieren …

Übung No3 | Trizeps

Theraband Trizeps mit WobbleSmart

Arme gerade am Körper strecken (nicht überstrecken) und Handflächen nach hinten …

Theraband Trizeps mit WobbleSmart

… leicht den Widerstand nach hinten drücken …

Übung No3 | Reverse Butterfly

Theraband Reverse Butterfly mit WobbleSmart

Arme vor der Körpermitte durchstrecken …

Theraband Reverse Butterfly mit WobbleSmart

… und waagerecht nach hinten führen … (nicht überstrecken)

Viel Freude beim Training und bye bye Winkeärmchen!

xoxo #Zalt

Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Artzt Vitality entstanden. Für diesen Beitrag wurden folgende Produkte zur Verfügung gestellt: WobbleSmart | Übungsband | Zubehör

INSPIRED BY THIS LOOK


Dajana

Dajana ist Gründerin und CreativeMind von Zugar&Zalt. Mit ihrem Blog impulsee | motor & lifestyle ist sie schon lange keine Unbekannte in der BlogSphäre. Sie ist passionierte Boxerin und zeigt das in allen Lebenslagen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.