food

Zuckerfreie Kokoswölkchen

By  | 

Du liebst Kokosnuss? Dann ist dieses Rezept genau das richtige für Dich!

Das Gute daran ist, dass es keine riesen Menge ergibt. Wenn Du also nach einem leckeren Dessert suchst, ohne Dir darüber Gedanken machen zu müssen, wer das alles essen soll, dann ist das Rezept genau das Richtige für Dich!

k-Zutaten

Zutaten:

  • 1 Ei (bitte achtet auf eine vernünftige Herkunft)
  • 45 g Kokosflocken
  • 15g Proteinpulver (Schoko oder Vanille)
  • 1 TL Honig

Zubereitung:

Das Ei zuerst richtig schaumig schlagen und anschließend nach und nach die übrigen Zutaten hinzufügen. Je nach Geschmack süßen. Du kannst anstelle von Honig natürlich auch anderen Zucker/Xucker/Stevia nehmen. Dann mit einem Löffel kleine Kleckse auf dem Backblech verteilen und ca. 13 Minuten, bzw. bis sie leicht braun sind, bei 180 Grad backen.

Ergibt ca. 6 Makronen.

k-Kokoswölkchen vorm Backen

Nährwerte: 315 kcal, 29g Kohlenhydrate, 19g Eiweiß, 13g Fett

Viel Spaß beim Backen!

Und denke daran, auch hier kannst Du Deiner Fantasie wieder freien Lauf lassen. Nimm doch vielleicht ein fruchtiges Proteinpulver! Oder füge dem Teig gehackte Nüsse hinzu. Welches ist Dein Lieblings-Kokos-Rezept?

xoxo #Nadine

Nadine

Nadine loves Fitness und sie ist damit das jüngste Mitglied im Zugar&Zalt Team. Sie liebt es verschiedenste Sportarten zu testen, gesund zu kochen und darüber zu schreiben.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.