zzBabes

zzBabe No 15 | Nina

By  | 

Nina instagrammt mit ihrem Profil Nina_and_Rudi über Fitness, Laufen und wie der Name es auch schon verrät, über ihren Hund Rudi. Jetzt sagen wir kräftig „Hallo“ denn Nina ist neu in unserem #zzBlogger Team und das ist nun auch die Gelegenheit sie vorzustellen.

STECKBRIEF

Name: Nina, Alter: 28 Jahre, Beruf: Redakteurin, Autorin, Herkunft: Großhansdorf (Hamburger Umland), aktueller Wohnort: Hamburg-Uhlenhorst.

Nina_and_Rudi auf Instagram

Was willst du deinen Followern bieten?

Ich habe Instagram eigentlich nicht, um meinen Followern etwas Bestimmtes zu „bieten“ oder mich selbst in irgendeine bestimmte Richtung selbst darzustellen. Das sieht man meinem Account glaube ich auch an, weil er teilweise etwas ungeordnet ist: Da gibt es Bilder vom Laufen mit aufgezeichneter Pace, Yogaposen, Bilder von meinem Hund und aus dem Urlaub – halt alles Dinge, die ich liebe und die meinen Alltag bestimmen. Meine Follower sollen Schnappschuss-artig einen Eindruck davon bekommen, wer ich bin und was ich mache. Und wer neugierig ist, darf gern weiterfolgen.

Was sind deine liebsten Instagrammer?

Coco Collmann, NamasteOhmies, mainspeed.running, the_southern_yogi, cyogalab, elbcoastrunner, runskills, conny_foodandrun, andreadiethers, Lealoveslifting

Was muss man in deiner Stadt unbedingt gesehen haben?

In Hamburg gibt es sooo vieles zu sehen! Ich liebe die Alster, ob zum Joggen oder zum Spazieren. Im Sommer ist auch der Elbstrand toll, Blankenese, die ganzen Cafés in der Schanze… Oder man setzt sich mit einem Glas Wein in den Eppendorfer Weg und tut so, als wäre man in Italien.

Wie integrierst du deinen Sport Lifestyle in deinen Alltag?

Bei mir gehören Sport und Alltag ganz natürlich zusammen. Das fängt schon damit an, dass mein Hund Rudi jeden Morgen raus muss – da schnüre ich meistens lieber die Joggingschuhe, als „nur“ spazieren zu gehen. Zur Arbeit fahre ich meistens dann auch noch mit dem Fahrrad (einfach, weil ich Bahn fahren so hasse) und wenn ich Lust habe und abends noch nichts anderes vor habe, gehe ich dann gern noch zum Yoga oder zum Boxen ins Fitnessstudio. Ich liebe Bewegung und fühle mich ohne sie einfach nicht ausgelastet.

Dein Geheimtipp:

Just do it. Nicht lange nachdenken, loslegen. Wenn man sich zum Beispiel vorgenommen hat, morgens aufzustehen und zu laufen, sollte man versuchen wirklich gleich mit dem Weckerklingeln aufzustehen und nicht erst lange noch zu überlegen, ob man denn wirklich Lust hat und nicht zu müde ist. Der Spaß kommt eh, wenn man erst mal draußen ist. Und wenn nicht? Dann verkürzt man halt die übliche Joggingstrecke – immer noch besser als nichts.

Wir freuen uns jetzt schon auf die Beiträge von Nina und auf viele sportliche Events!

xo d.

Dajana

Dajana ist Gründerin und CreativeMind von Zugar&Zalt. Mit ihrem Blog impulsee | motor & lifestyle ist sie schon lange keine Unbekannte in der BlogSphäre. Sie ist passionierte Boxerin und zeigt das in allen Lebenslagen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.